3. Juli 2021

Trevignano Romano

Maria: Geliebte Kinder, Ich danke euch, dass ihr hier im Gebet vereint seid und dass ihr auf Meinen Ruf in euren Herzen geantwortet habt.

Meine Kinder, Ich bin immer noch hier durch die Barmherzigkeit Gottes, der will, dass ihr gerettet werdet. Ich bitte euch, Meine Kinder, wendet euch nicht von Gott ab, sondern betet, betet, betet für diese verlorene Menschheit, betet für die Kirche, in der die Ungerechtigkeit die Herrin sein will.

Meine Kinder, leider haben nur wenige den wahren Glauben, aber Ich bitte euch, eure Brüder auf den Weg Gottes zu führen, der der Weg, die Wahrheit und das Leben ist. Es werden sehr schlimme Dinge geschehen, und Ich sehe euch nicht bereit; bereitet euch mit würdigem Ernst vor, um das Haus des Vaters erreichen zu können, wo alles bereit ist. Das Neue Jerusalem ist nahe und Ich will euch in der ersten Reihe mit Freude, Liebe und Gelassenheit.

Nun verlasse Ich euch mit Meinem heiligen Segen im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

 

6. Juli 2021

Trevignano Romano

Maria: Geliebte Kinder, Ich danke euch, dass ihr auf Meinen Ruf in euren Herzen geantwortet habt.

Meine Kinder, schaut euch um, lasst euch nicht von den falschen Versprechungen des Teufels täuschen.

Meine geliebten Kinder, alles verändert sich um euch und in euch. Betet für die Zeiten, die kommen werden, nur mit Gebet könnt ihr das Böse besiegen.

Ich höre so viele Pharisäer reden, sie predigen gut, aber ansonsten sündigen sie vor Gott. Seid nicht wie sie, redet in der Wahrheit, denn sie ist das einzige, was euch frei machen kann.

Schaut nicht auf die falsche Ruhe, denn sie wird sich bald in Aufruhr verwandeln. Habt keine Angst, wenn ihr in Gott seid. Ich bin nicht hier, um euch Angst zu machen, sondern um euch vor eine harte, aber wahre Realität zu stellen: was geschehen wird, wird von der Menschheit verursacht, die glaubt, ohne Gott auskommen zu können.

Liebt einander und ernährt euch von Meinem Sohn. Nun segne Ich euch im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

 

10. Juli 2021

Trevignano Romano

Maria: Liebe Kinder, Ich danke euch, dass ihr hier im Gebet seid und dass ihr Meinem Ruf in eurem Herzen gefolgt seid.

Meine geliebten Kinder, der Fürst des Bösen bleibt nicht stehen, sondern rückt mit großer Kraft vor, seht, was er tut, leider ist er in die Köpfe der Menschen eingedrungen, so dass nur die Mächtigen ihn lenken können. Eines Tages wird der Mensch so verrückt werden, dass jeder Seinesgleichen verschlingen wird.

Meine Kinder, lest, was die Hölle, das Fegefeuer und das Paradies sind. Viele Meiner Kinder glauben nicht besonders an die Existenz der Hölle und der ewigen Verdammnis, doch viele Meiner Lieblingskinder (Mystiker) haben euch davon berichtet.

Meine Kinder, wie es das Gute gibt, so gibt es auch das Böse. Diejenigen, die so sehr beten, um Seelen zu retten, die verloren sind, werden die Gegenwart des Herrn spüren. Bekehrt euch dringend, ihr habt nicht mehr viel Zeit.

Kinder, betet viel für Brasilien und betet für Italien, denn die Erde wird sehr stark beben.

Ich, eure Mutter, werde euch mit Meinen heiligen Engeln beschützen, habt keine Angst, geht voran und sprecht von Meinem Sohn in der heiligen Wahrheit.

Nun segne Ich euch im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

 

13. Juli 2021

Trevignano Romano

Maria: Liebe Kinder, danke, dass ihr hier im Gebet seid.

Meine Kinder, bringt Ordnung in euer Leben und habt einen starken Glauben; er wird euch helfen, euch an die Veränderungen anzupassen, die kommen werden. Seid nicht überrascht von dem, was um euch herum geschieht, denkt daran, dass die Liebe unter euch umso mehr erkalten wird, je mehr Ungerechtigkeit sich ausbreitet.

Der Zorn Gottes, der nicht aufgehalten werden kann, wird über diese Menschheit hereinbrechen, aber Meine treuen Kinder werden beschützt werden.

Die Verwandlung von allem wird vor euren Augen geschehen.

Gott stellt euren Glauben immer auf die Probe, und wenn Ich noch hier bin, dann um euch den Weg zu zeigen, dem ihr folgen sollt, um Gott treu zu bleiben und um euch große Belohnungen zu geben.

Meine Kinder, seid auf der Hut vor denen, die euch auffordern, die Dinge der Welt vor Gott zu stellen; hört gut zu, wenn jemand zu euch spricht, hört zu und ihr werdet verstehen, ob es Gottes Worte sind oder nicht.

In diesen Zeiten sehe Ich, dass einige Meiner Kinder das Beten des Heiligen Rosenkranzes aus Leichtsinn vernachlässigen, aber noch einmal sage Ich euch: der Heilige Rosenkranz ist die stärkste Waffe im Kampf gegen das Böse. Deshalb frage Ich euch, Meine Kinder: auf welcher Seite wollt ihr stehen?

Ich bitte euch, Anbetung zu halten, weil es euch viele spirituelle und andere Vorteile bringen wird. Seid wie die ersten Apostel, betet mit der Freude des Heiligen Geistes, seid treu zur Heiligen Schrift.

Meine geliebten Kinder, genug des Grolls, der Urteile, des Egos und des Neides. Niemand ist vor Mir besser als ein anderer, ihr seid alle Meine Kinder, und Ich möchte euch zum Licht führen.

Habt keinen Kummer wegen Mir, sondern seid Zeugen des Triumphes Meines Unbefleckten Herzens. Ihr werdet niemals Angst haben müssen; Mein Schutz wird für euch alle sein, die treu und demütig sind.

Nun verlasse Ich euch mit Meinem mütterlichen Segen im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

 

15. Juli 2021 – Gebet des Heiligen Rosenkranzes in Umbrien

Trevignano Romano

Jesus: Mein Volk, wie könnt ihr an Meiner Gegenwart in diesem Brot zweifeln? Meine Kinder und Brüder, seht ihr nicht, dass Ich euch beschütze?

Meine Liebe zu euch ist groß, und es wird euch nie an etwas fehlen. Ernährt euch von Meinem Leib, solange ihr könnt, ihr werdet euch verstecken müssen, um Mich zu empfangen, ohne Mich zu beleidigen.

Bald werdet ihr einander brauchen, und Ich werde immer hier an eurer Seite sein, und Ich werde viel Barmherzigkeit herabschicken für die, die Mir treu bleiben. Ich segne euch. Euer Jesus.

 

17. Juli 2021

Trevignano Romano

Maria: Liebe Kinder, danke, dass ihr hier im Gebet seid und dass ihr Meinem Ruf in euren Herzen gefolgt seid.

Geliebte Kinder, Ich bete mit euch und vor allem für die jungen Menschen, die ihre Seelen gegen die Freiheit eintauschen. Meine Kinder, der Teufel will so viele Seelen wie möglich in die Hölle bringen, und viele sind auf die größte Täuschung der Menschheit hereingefallen.

Meine Kinder, ihr fragt Mich oft, ob es wirklich Krieg geben wird, aber wisst, dass der geistige Krieg bereits in vielen von euch ist.

Meine geliebten Kinder, was euch vorausgesagt wurde, wird geschehen. Betet viel, denn Gottes Gerechtigkeit wird plötzlich stärker als je zuvor kommen, und ihr werdet vielleicht keine Zeit haben, um um Vergebung zu bitten.

Noch einmal bitte Ich um die Weihe Russlands an Mein Unbeflecktes Herz, denn von dort aus werden viele Dinge geschehen.

Liebe Kinder, folgt dem wahren Lehramt des Glaubens, bleibt nahe bei den heiligen Priestern, die euch so sehr brauchen werden.

Meine Kinder, die Vereinigung und Liebe unter euch bewegt das Herz Meines Jesus, seid Kinder des Lichts. Ich segne euch jetzt im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

 

20. Juli 2021

Trevignano Romano

Jesus: Meine Tochter und Schwester, Ich danke dir, dass du hier im Gebet bist. Schau dich um, wie sehr sie sich an deine Erscheinungen gewöhnt haben, sie merken es nicht und knien nicht nieder, weil sie nicht spüren, dass Ich hier bin. Viele werden Mich nicht einmal erkennen, wenn Ich wiederkomme.

Meine Tochter, Ich kann die Tränen Meiner Mutter, die gesandt wurde, um euch zu begleiten und euch den Weg zur Erlösung zu zeigen, nicht mehr ertragen. Viele Menschen sind in ihrer Menschlichkeit gefangen, und deshalb kann der Heilige Geist, der gesandt wurde, nicht in ihren Herzen wirken, weil sie verschlossen sind.

Tochter, das Gebet muss eine sanfte, innige Kommunikation mit Mir und mit Meiner Heiligsten Mutter sein; lasst zu, dass der Heilige Geist eure Herzen verwandelt, sonst werdet ihr nicht ertragen können, was kommt.

Ich bitte euch um Einheit, Brüderlichkeit, Demut und Liebe untereinander. Ohne diese wenigen Dinge werdet ihr nur Blinde sein, die andere Blinde führen. Seid keine Heuchler, sondern legt euer Herz ins Gebet und vor allem: verlasst euch auf Mich und vertraut Mir.

Die Menschheit hat sich zu sehr vermenschlicht, und das Herz dient nur noch dazu, zu pulsieren und sich vorwärts zu bewegen; deshalb sage Ich zu euch: Seid keine getünchten Gräber, sondern gebt eurem geistlichen Leben den Vorrang.

Meine Kinder, betet für die heiligen Priester, denn sie werden euch in der Zeit eurer Not trösten; betet für die Kinder, dass sie im größtmöglichen Schutz aufwachsen können.

Jetzt segne Ich euch im Namen der Allerheiligsten Dreifaltigkeit, des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

 

24. Juli 2021

Trevignano Romano

Maria: Meine Tochter, wisse, dass das, was niemand erwartet, kommen wird; die Zeit läuft davon und beschleunigt sich.

Meine liebe Tochter, dies ist die schlimmste Zeit, die die Menschheit gerade erlebt. Viele Menschen leiden, aber vor allem leiden diejenigen, die Gott nicht kennen.

Der geistliche Krieg ist immer noch im Gange, aber wer treu bleibt, hat nichts zu befürchten. Ich sage Meinen Kindern des Lichts, dass das Böse sie nicht berühren kann, seid also fröhlich und ruhig, denn die Vorsehung wird ohne Zögern zu euch kommen.

Wisset, dass dies der Moment der Wahl zwischen Gut und Böse ist. Mögt ihr euch für das Gute und damit für das Ewige Leben entscheiden.

Meine Kinder, Ich sage euch: all dieses Böse wird ein Ende haben, Satan nutzt die schwächsten und zerbrechlichsten Seelen aus, aber wenn Mein Sohn kommt, wird alles neu und erneuert sein.

Bezeugt, dass der Glaube Freude, Liebe und Einheit ist. Jetzt segne Ich euch im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Ich, eure Mutter, bin bei euch.

 

27. Juli 2021

Trevignano Romano

Maria: Meine geliebten Kinder, Ich danke euch, dass ihr hier im Gebet seid und eure Knie gebeugt habt. Meine Kinder, alles ist in seiner vollen Erfüllung.

Die Väter sollen ihre Söhne segnen, die Ehemänner ihre Frauen, und die heiligen Priester sollen euch alle segnen.

Ich bitte euch, euer Taufgelübde zu erneuern. Entsagt dem Satan und glaubt an Gott, den Erlöser. Entsagt seiner List und glaubt an Gott, den Erlöser. Entsagt dem Hass, dem Neid und der Eifersucht und glaubt an Gott, den Erlöser. Entsagt seinen Fallstricken, der Verwirrung und den Übeln des Geistes und glaubt an Gott, den Erlöser.

Die Kirche wird in ihren Grundfesten erschüttert werden.

Ich segne euch jetzt im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.